Zapa-Notation Definitionen 1-7

El Espina, der die Notationsschrift 1982 erfand und sie heute zu einer beachtlichen Perfektion entwickelt hat, gibt in zwei Notationskursen Anleitungen, wie man den eigenen Zapateado aufschreiben und lesen kann. Das trägt viel zum Rhythmusverständnis im Flamenco bei. Das Erlernen der Noten ist wirklich sehr einfach. Die Erfahrung zeigte, daß die, die sich mit dem Notensystem anfreundeten, nicht nur eine Bewußtsein über die verschiedenen Palos schneller begriffen, sondern darüber hinaus ein schnelles Erkennen von rhythmischen Einheiten einherging, letztlich schneller lernen.

Wer den Grundkurs mit seinen 7 Zapateado-Definitionen beherrscht, kann ca. 80% aller Zapateados notieren. Wer den fortgeschrittenen Kurs mit zusätzlichen 11 Zapateado-Definitionen durcharbeitet, kann bis zu 95% aller Zapateados aufschreiben. Das Ziel ist, letztlich aufgeschriebene Zapateado-Noten vom Blatt lesen zu können, wie es Musiker auch tun. Und: es ist möglich!

Man kann ein 30minütiges Lehrvideo dazu kaufen: 30 Euro

Auf dieser Webseite kann man 56 Zapa-Definitionen sehen: https://www.youtube.com/watch?v=1PT_0Dcmrgo&list=PL7PdCSKtdF3l4Ta871Qpa5dYkJYHpUSeV&index=51

Auf dieser Webseite sind alle Zapa-Definitione bis zum heutigen Tag 11.12.2020 notiert und man kann sie als pdf sehen und runterladen: https://www.castano-flamenco.com/fileadmin/user_upload/dokumente/Alle_Zapateado_Definitionen.pdf

Privatunterricht zum Erlernen der Notationsschrift mit El Espina möglich. Anmeldung: b.castano(ät)interbook.net

Notationskurs 1-7

https://www.youtube.com/watch?v=jYhMN1ecDHU&feature=youtu.be

Notationskurs 8-18

https://www.youtube.com/watch?v=ib66RSkZKXA&feature=youtu.be